Im Förder- und Betreuungsbereich der Werkstatt für behinderte Menschen werden geistig und mehrfach schwerstbehinderte Menschen, die nicht oder noch nicht werkstattfähig sind, im Rahmen tagesstrukturierender Angebote betreut und gefördert.

Die Förderangebote zielen darauf hin, vorhandene Fähigkeiten und Fertigkeiten zu erhalten, auszubauen und Verschlechterung zu verhindern.

Der Förder- und Betreuungsbereich ist ein Ort, wo schwerstbehinderten Menschen Wertschätzung entgegen gebracht wird, sie sich angenommen und wohl fühlen. Hier ist eine individuelle und persönliche Zuwendung für den Einzelnen möglich.

Das höchste zu erreichende Ziel wäre die Aufnahme in den Berufsbildungsbereich der Werkstatt.