… so könnte man es mit wenigen Worten umschreiben, wie einige Schüler*innen der Oberschule ihre Ferien verbracht haben. Zumindest die ersten 3 Tage davon.

In den Montagmorgen starteten wir mit einem gesunden Frühstück. Gut gestärkt, konnten die Kids ihrer Kreativität freien Lauf lassen und sich Lichterflaschen bemalen. Bei schönstem Sonnenschein spazierten wir zu unserem herrlichen Walkteich-Spielplatz, auf dem es nie langweilig wird.

Dienstags ging es dann mit der Bahn in die City. Kino stand auf dem Plan und war mit „Sing – Die Show deines Lebens“ auch sehr herzerwärmend und voller großartiger Lieder.
Zeit zum Bummeln und für McDonald´s blieb den Ferienkindern natürlich auch noch.

Der Mittwoch stand ganz im Zeichen der Entspannung und Wellness. Mit selbst hergestellten Gesichtsmasken, Fantasiereisen, alkoholfreien Cocktails und Soulfood gab es das komplette Verwöhnprogramm. Für Zuhause haben sich die Mädchen und Jungen eine Badekugel kreiert und gekocht haben wir auch noch: Spaghetti Bolognese und ein sehr leckeres Dessert.

Völlig erholt, zumindest die Kids 🙂 , gingen drei wunderschöne Tage zu Ende. Es war toll, die Tage gemeinsam zu verbringen und auch mal länger Zeit zu haben.

 

Manuela Pechfelder

(Schulsozialarbeit an der Altstadtschule Stollberg)