Ab sofort bieten wir mobile Angebote für Eltern, Schülerinnen und Schüler an. Persönlich bei einem Spaziergang oder per Chat.

Alle Infos finden Sie hier:

Mobile Angebote Lebenshilfe 2021

Schulsozialarbeit – Was ist das?

Schulsozialarbeit als eigenständiges Angebot der Kinder- und Jugendhilfe am Standort Schule leitet sich aus dem SGB VIII (Kinder- u. Jugendhilfegesetz – KJHG) ab und soll Begleitung und Unterstützung bei der Bewältigung des Schulalltages für Schüler/-innen bieten. Dabei sind Eltern, Schulleitung, Lehrer/-innen und Hortner/-innen wichtige Kooperationspartner.

Welche Aufgaben nimmt Schulsozialarbeit wahr?

  • Beratung und Begleitung einzelner Schüler/-innen (z. B. bei Schulschwierigkeiten, persönlichen Problemen wie Belastungen im Alltag, Selbstwert-, Identitäts- und Beziehungsproblemen, Problemen im Elternhaus, Konflikten mit Mitschüler/-innen u. ä.)
  • Angebote zum Erlernen von Handlungsmöglichkeiten für faires und respektvolles Miteinander/thematische Gruppen- od. Projektarbeit für einzelne Klassen(z. B.
    Jungen/Mädchen, Soziales Lernen, Gewaltprävention, Konfliktlösungen)
  • Elternbezogene Leistungen (z. B. Beratung von und mit Eltern, Initiierung thematischer Elterngesprächsrunden)
  • Schulbezogene Leistungen (Zusammenarbeit mit Lehrkräften, Mitwirkung in schulischen Gremien, Unterstützung/Mitwirkung bei der Vorbereitung/Durchführung von schulischen Höhepunkten)
  • Vernetzung mit dem Gemeinwesen, Verknüpfung mit externen Jugendhilfeangeboten und Weitervermittlung


Arbeitsprinzipien von Schulsozialarbeit:

  • Alltagsorientierung, Niedrigschwelligkeit
  • Beteiligung
  • Beziehungsorientierung, Vertrauen, Transparenz, Einhaltung der Schweigepflicht
  • Freiwilligkeit
  • Anerkennung von Vielfalt
  • Subjekt- u. Lebensweltorientierung

Dabei ergänzen und unterstützen sich Schule, Ganztagsbetreuung und Schulsozialarbeit in ihrem Arbeits-, Erziehungs- und Bildungsauftrag.


Altstadtschule Stollberg – Frau Manuela Pechfelder

Seit 2011 bin ich an der Altstadtschule Stollberg tätig. Als Schulsozialarbeiterin bin ich für unsere Schüler, Eltern, Lehrer und alle am Bildungsort Schule Beteiligten als Ansprechpartner vor Ort und freue mich auf die Zusammenarbeit und viele gute Begegnungen.

 


Grundschule Stollberg – Frau Justine Friedrich

Start 2018: Schulsozialarbeit in Trägerschaft der Lebenshilfe Stollberg gGmbH – nun auch als Unterstützungs- und Ergänzungsangebot an der Grundschule Stollberg

Mein Name ist Justine Friedrich. Ich bin Staatlich anerkannte Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin. Die Schulsozialarbeit an der „Albrecht Dürer“ Grundschule startete 2018 durch Frau Wenzel-Jaeckel.
Seit August 2019 bin ich als Ansprechpartnerin für die Schüler/-innen, Eltern und Lehrer /-innen und Hortner/-innen vor Ort.
Sie erreichen mich mobil unter 015780661249 und per Mail unter j.friedrich (at) lebenshilfe-stollberg.de.

Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit.
Justine Friedrich

Die aktuelle Ausbildung zur systemischen Beratung wird gefördert durch:

Carl-von-Bach-Gymnasium Stollberg – Frau Sonja Kittler

Hallo liebe Eltern und Kinder,
ich freue mich für die Belange Ihrer Kinder da zu sein und Ihnen in sämtlichen Sorgen, Freuden und Aufgabenbewältigungen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.
Auch für Sie als Eltern, bin ich gerne als Ansprechpartner und Vertrauensperson da. Nutzen Sie es.

Sonja Kittler
Schulsozialarbeiterin der Lebenshilfe Stollberg
Pädagogische Fachkraft

Carl-von-Bach-Gymnasium Stollberg
Parkstrasse 8
09366 Stollberg

Handy: 0163 7774128
s.kittler (at) lebenshilfe-stollberg.de

 

 

Kontaktdaten

Bereichsleitung
Altstadtschule: Manuela Pechfelder, Diplomsozialpädagogin (BA)
Grundschule: Justine Friedrich, Staatlich anerkannte Sozialarbeiterin
Gymnasium: Sonja Kittler
Mobil
Frau Pechfelder: 0172 3886166 / Frau Friedrich: 0157 80661249 / Frau Kittler: 0163 7774128
Adresse
Altstadtschule Stollberg/Zimmer 10
An der Schule 1
09366 Stollberg

Albrecht-Dürer Grundschule Stollberg
Glückaufstr. 29
09366 Stollberg

Carl-von-Bach-Gymnasium Stollberg
Parkstraße 8
09366 Stollberg