Am letzten Wochenende (17./18.06.2022) fand im Rahmen der Schulsozialarbeit am Carl-von-Bach-Gymnasium und an der Altstadtschule Stollberg unser Abschlussritual zum Ende des Schuljahres statt. Dies organisierten wir schulübergreifend mit den Partnerprojekten an den Oberschulen in Lauter-Bernsbach, Aue-Zelle und Oelsnitz.

Freitagnachmittag nach dem Unterricht reisten wir in der Tabakstanne in Thalheim an und bezogen unsere Bungalows. Nach einem ersten Beschnuppern und Kennenlernen ging es in den nahegelegenen Wald zum Stöcke sammeln für abends. Zum Abendbrot verzehrten wir unsere leckeren selbstgemachten Salate und reichlich Grillgut. Gut gesättigt konnten wir uns nun auf dem herrlichen Gelände der Tabakstanne bei Beachvolleyball, Torwandschießen oder Tischtennis sportlich betätigen oder einfach nur chillen und quatschen.

Mit Anbruch der Dunkelheit wurde unser Lagerfeuer entzündet und die gesammelten Stöcke kamen zum Einsatz, um Marshmallows zu rösten. Gegen 23.00 Uhr riefen die Schulsozialarbeiterinnen zur Nachtruhe und ganz langsam kehrte diese dann auch ein.

Am nächsten Morgen folgte nach dem Frühstück noch eine erlebnispädagogische Team-Challenge, bei der verschiedene Aufgaben in einer vorgegebenen Zeit absolviert werden mussten. Da gab es zum Beispiel einen Turmbau, ein Deutschland-Memory, das kollektive Gedächtnis, eine Fühlkiste, diverse Ballübungen oder eine Postkarte, die die Kids schreiben sollten. Die Challenge wurde von allen mit Bravour und viel Spaß gemeistert.

Wir hatten eine wunderschöne gemeinsame Zeit mit tollem Wetter und vielen wertvollen Begegnungen und freuen uns schon auf das nächste Jahr…