Die Wohnstätte – „Individuelles Wohnen in Gemeinschaft“

Unsere Wohnstätte wurde nach grundlegenden Sanierungs- und Renovierungsarbeiten 1997 eröffnet. Sie bietet für 27 Klienten mit geistigen oder mehrfachen Handicaps ein gemütliches Zuhause. Die Bewohner nutzen in der Regel ein tagesstrukturierendes Angebot in der WfbM.

Das Gebäude ist zentrumnah gelegen und bietet mit seinem weitläufigen Garten und einer großen Terrasse einen idealen Ruhepol. Es werden auf 3 Etagen Einzelzimmer und je nach Wunsch Doppelzimmer angeboten, welche ein Paarwohnen ermöglichen. Die hellen Wohnräume können neben der Grundausstattung von den Bewohnern individuell eingerichtet werden.

Das Wohnen in unserer Wohnstätte bedeutet ein Leben in der Gemeinschaft mit der notwendigen Privatsphäre und Möglichkeit des Rückzugs.

Unser fachlich geschultes und engagiertes Team unterstützt die Klienten bei einer möglichst selbstständigen Lebensführung und bietet Assistenz und Begleitung in allen Belangen des täglichen Lebens. Die Hilfestellung wird nach den individuellen Bedarfen des Einzelnen ausgerichtet und steht rund um die Uhr zur Verfügung.

Wir versorgen uns ausschließlich selbst. Dies bedeutet, dass die Mahlzeiten alle selbst ausgewählt, frisch eingekauft und in der Gemeinschaft zubereitet werden.

In der Wohnstätte ist ebenfalls ein Zimmer für Verhinderungs-/Kurzzeitpflege (SGB XI) eingerichtet. Diese Leistung kommt dann in Betracht, wenn die häusliche Pflegeperson aus Gründen wie z. B. eines Krankenhausaufenthaltes oder einer geplanten Urlaubsfahrt verhindert ist.

Kontaktdaten

Bereichsleitung
Heidemarie Wieland
Telefon
03721/880025
Fax
03721/880026
Adresse
Anton-Günther-Str. 1, 09380 Thalheim